Meta





 

Nouvelle inscription!

 

Heute habe ich ein Schaf gemolken, per Hand, versteht sich

 

Mittwoch haben wir erstmals auf einer Ferm von Deutschen gearbeitet, es war sehr nett jedoch ungewohnt sich mit den "Arbeitgebern" auf deutsch zu unterhalten. Das besagte Paar hat einen netten kleinen Hof, sehr alternativ und biologisch (wie ungefähr alles hier) aber auch irgendwie typisch deutsch...

Unter anderem mussten wir eine Schafherde teilen, die eine Hälfte sollte am selbigen Abend geschlachtet werden, die andere Hälfte erst zwei Wochen später...ich fand es sehr traurig denn die Schafe waren sehr süß und quitschfidel..aber was tut la Volontaire nicht alles. Ich esse jedenfalls seit Mai kein Fleisch mehr und bei den ganzen Schlachttieren die ich täglich zu sehen bekomme (wenn auch bio) ist mir das auch ganz recht!

In unserem Minidorf ist jedenfalls viel los, es findet beipielsweise bei Veronique im Saal jede zwei Wochen ein Tanzkurs statt, englische Folklore! So tanzten Leon und ich voller Inbrunst 2 1/2 Stunden Gruppentänze aus der Renaissance, zusammen mit sieben englischen Franzosen, einer Französin und einer Amerikanerin und verständigten uns paradoxerweise aus einem Mischmasch dreier Sprachen, es war wirklich genial!

Engländer gibt es hier übrigens viele, nicht nur für die Niederländer in Ostfriesland, nein, auch für die Engländer in Frankreich ist es lange Jahre finanziell attraktiver gewesen im Nachbarland zu bauen und zu wohnen, Ouistreham und Calais mit Fähranlegern nach Engländer sind schließlich nicht weit entfernt...

 

Bei der Vorstellung in unserer örtlichen Grundschule mit circa 80 Kindern ist mir bewusst geworden wie jung die eigentlichen Grundschüler in Frankreich sind. Bekanntlich geben die Franzosen ihre Kinder mit nur drei Monaten in eine Ganztagesbetreuung, u.a. haben somit beide Elternteile die Chance nach der Geburt eines Kindes weiterzuarbeiten. Die Kleinen werden allerdings auch schon im zarten Alter von drei Jahren in die Vorschule, "Ecole Maternelle" obligatorisch eingeschult, ab circa 6/7 geht es dann in der "Ecole Primaire" weiter bis zu elf Jahren. D.h., dass in der Grundschule dreijährige Steppkes mit riesigen Schultaschen herumwurschteln, so klein wie mein süßes Patenkind Amelie, irgendwie ungewohnt...gehört sowas nicht eher in die Nachmittagsgruppe eines Kindergartens?

Allgemein ist die Mentalität Kindern gegenüber merklich ein wenig anders als in Deutschland. Frankreich hat eine der höchsten Kinderdichten Europas, in den mir hier bekannten Familien sind meist vier oder fünf Kinder, die obligatorischen 1.3 der Deutschen wären hier auffallend wenig. Des weiteren hat man die Kinder einfach, es wird wenig von ihnen geredet, man sieht sie kaum da sie bis spätnachmittags in der Schule sind und sie werden eher nicht so betüdelt wie die deutschen Schnuckis, vielleicht gar nicht so schlecht? Auf jeden Fall machen sie keinen verwahrlosten, unglücklichen oder ungeliebten Eindruck, im Gegenteil!

Am Samstag war eine "Porte Ouverte" örtlicher biologischen Fermes bei unseren entfernten Nachbarn, Marktstände auf einer grünen Wiese, dazu Führungen über die Ferm, irische Musik von einer Musikgruppe, Führungen über die Ferme und ganz viele spielende Kinder...dafür gibt Gesa doch gerne ihren freien Samstag zum arbeiten bereit

Meine Arme sind übrigens schon jetzt von der vielen körperlichenarbeit sehr muskulös geworden, es ist merklich wie die Muskeln wachsen, besonders in den Unterarmen, das erste T-Shirt ist auch schon zu eng geworden :D

Ich bin glücklich hier zu sein!

26.9.11 22:10

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Udo Himme (11.10.11 12:55)
Hallo Gesa,

Brigitte und ich feuen uns sehr, daß Du es dort in der Normandie offenbar so richtig gut getroffen hast. Du scheinst Dich sehr, sehr wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Kiel, Brigitte und Udo


Schmidtskatze (12.10.11 20:58)
Es ist schön, zu lesen wie gut es dir geht. Ach, was freue ich mich schon, mir das alles live und in Farbe ansehen zu können!
Alles andere via lettre ma chère...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen